Klare Worte

So, jetzt ein paar Tage später kann ich wieder normal über das Vorstellungsgespräch schreiben. Ich war ja nach der Zusage total durch den Wind und konnte keinen klaren Gedanken fassen. Aber jetzt! Wie bereits geschrieben, das Gespräch war echt gut. Ich wurde gar nicht ausgefragt, wie ich mir das so vorgestellt habe. Es war eher ein Kennenlernen. Meine zukünftige Chefin hat vor ein paar Jahren genau das Gleiche studiert wie ich jetzt und darüber haben wir uns einige Minuten unterhalten. War echt voll locker und nicht so steif, wie man das sonst kennt. Der Job ist ein klasse Sprung für mich. Endlich kann ich konstruktiv arbeiten und für meine Zukunft ein paar Grundsteine legen. Als ich das meiner Mama erzählt habe, meinte sie, dass sie sich für mich freut. Sie findet es schön, dass ich endlich meinen Weg gefunden habe. Und ich erst! Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass sie mir gar nicht richtig zuhört. Geht es allen Kindern so? Sie hat dann von den Kleinanzeigen Potsdam gesprochen, weil sie sich eine neue Couch kaufen will. Naja, Mütter! Aber zurück zu meiner Zukunft.  Ich wusste schon fast gar nicht mehr, ob aus mir und meinen Ideen irgendetwas werden kann. Ich mein, wenn man studiert, dann kommt einem die Zukunft so ungewiss vor. Aber jetzt bekomme ich eine Richtung. Nochmals yeah!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s