Vorstellungsgespräch

Ich hatte heute ein Vorstellungsgespräch. Ei, war ich aufgeregt. Ich überleg mir immer vorher total stumpfsinniges Zeug, z.B. was ich anziehe und was ich womöglich gefragt werde, damit ich vorbereitet bin. Das stimmt mich aber nicht ruhiger, sondern ich werde immer aufgeregter, weil ich mir Fragen überlege, die ich unangenehm finden würde, wenn sie mich gefragt werden würden. Ich weiß, das ist total bescheuert, aber so funktioniert mein Gehirn. Wenn ich vor etwas Angst habe, dann muss ich mir eine Horrorszene vorstellen. Ich komme dann zwar nicht runter, aber was soll ich machen… Auf jeden Fall habe ich mir im Vornherein ganz viele schlimme Fragen und Szenen vorgestellt. Was macht man bspw., wenn man sich vor lauter Aufregung übergeben muss? Unglaublich! Am Ende habe ich soviel Bammel bekommen, dass ich die ersten paar Minuten im Vorstellungsgespräch an nichts anderes denken konnte, als an das was schiefgehen könnte. Aber um zum Punkt zu kommen, es war nicht mal halb so schlimm. Eigentlich war das Gespräch total gut. Muss es ja auch gewesen sein, denn ansonsten hätte ich nicht sofort die Zusage bekommen. Yeah! Ich hab einen super Job ergattert!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s